Witt Solar AG  Deutschland
Eschenweg 6  Tel. +49 (0)7243 597326
76275 Ettlingen  Fax +49 (0)7243 597327
  Impressum  deutsch  english  
   Home    Unternehmen    Produkte    Dienstleistungen    News    Kontakt  
 
Weitere Informationen: Aktuelles
  2


März 2019: Neue Projektentwicklungen und Investitionsmöglichkeiten

Wir entwickeln derzeit Projekte für eine grundlastfähige Energiewende in Deutschland, wie Speicherkraftwerke und Solarthermische Wärmespeicherkraftwerke . In südlichen Ländern mit Wasserknappheit entwickeln wir Multi-Effekt-Solarkraftwerke (MES) mit gleichzeitiger Trinkwassergewinnung sowie energieautarke Meerwasserentsalzungsanlagen.



September 2018: Vorplanung für ein 15 MWel Multi-Effekt-Solarkraftwerk (MES) für die Versorgung eines neuen Stadtteils in Accra, Ghana mit Grundlaststrom, Trinkwasser und Heißwasser mit einer Speicherkapazität von 250 MWhel

15 MWel Multi-Effekt-Solarkraftwerk (MES) für die Versorgung eines neuen Stadtteils in Accra, Ghana mit Grundlaststrom, Trinkwasser und Heißwasser mit einer Speicherkapazität von 250 MWhel



April 2018: Vorstellung Initiativkonzept der WITT SOLAR AG - Wärmespeicherkraftwerk Bremen-Farge (WSK-Farge) mit Nutzung des Überschuss-Stroms aus Onshore und Offshore Windparks mit einer Leistung von 50 MWel und einer Speicherkapazität von 1.200 MWhel

April 2018: Vorstellung Wärmespeicherkraftwerk Bremen-Farge (WSK-Farge) zur Nutzung des Überschuss-Stroms aus Onshore und Offshore Windparks durch Rückverstromung „Power-to-heat-to power“ mit einer Leistung von 50 MWel und einer Speicherkapazität von 1.200 MWhel
 

Das im Besitz des Bundes befindliche Tanklager Farge wurde stillgelegt und soll nach seiner Sanierung einer anderweitigen Nutzung zugeführt werden. Europaweit einzigartig ist, dass 78 unterirdische Speichertanks mit einem Fassungsvermögen von insgesamt 312.000 m³ vorhanden sind. Eine Verfüllung dieser Tanks mit Beton oder deren Freilegung und Abriss würde zu geschätzten Sanierungskosten im 3-stelligen Mio. € Bereich führen.
         
Daher hat die WITT SOLAR AG hierzu ein Initiativkonzept entwickelt, bei dem ein Großteil der Sanierungskosten eingespart werden könnte und stattdessen ein Wärmespeicherkraftwerk errichtet wird, bei dem die Speichertanks erhalten und als Wärmespeicher genutzt werden können.
 
Mit dem 50 MW Wärmespeicherkraftwerk Farge (WSK-Farge) mit einer elektrischen Speicherkapazität von 1.200 MWh, ließe sich die insgesamt  bundesweite gesicherte Leistung aus Wind (über 57.000 MW installiert) und PV (über 50.000 MW installiert)  von sehr bescheidenen 150 MW um ein Drittel auf 200 MW erhöhen. Beim WSK-Farge ist vorgesehen den Überschuss-Strom aus Onshore und Offshore Windparks sowie aus PV über die 380 kV-Leitung am Kraftwerk Farge in große Elektroerhitzer einzuspeisen, die das Wasser in den Wärmespeichern aufheizen.
 
Das WSK-Farge wäre nach seiner Fertigstellung das größte Speicherkraftwerk Norddeutschlands und das siebgrößte in Deutschland; es böte sich darüber hinaus die historisch einmalige Gelegenheit, das größte Tanklager Europas in das weltweit erste und sicherlich für lange Zeit weltweit größte Wärmespeicherkraftwerk umzuwandeln. Leistung und Speicherkapazität lassen sich durch Kombination mit einem Pumpspeicherkraftwerk weiter erhöhen.
         
Bisher müssen mit steigender Tendenz bis zu 81 €/MWh an ausländische Stromgesellschaften dafür gezahlt werden, damit diese den Überschuss-Strom aus PV-Anlagen und Windparks in deren Pumpspeicherkraftwerke einspeisen, bevor deutsche Netzbetreiber den Strom dann wieder zurück kaufen, was weder wirtschaftlich noch energiepolitisch sinnvoll ist. Diese für das Ausland doppelte Einnahmequelle könnte zukünftig anstatt in den Alpen in Bremen stehen! Hierdurch würde der weitere Ausbau der Windstrom-Kapazitäten umweltfreundlicher und mit größerer Versorgungssicherheit ermöglicht werden. Ganz wichtig für das Gelingen einer Energiewende ist es, das die Versorgung aus Erneuerbaren Energien (EE) endlich grundlastfähig wird. Hierzu gehört auch, die politischen Rahmenbedingungen zu schaffen, dass mittlere bis große Speicherkraftwerke nicht durch Netzentgelte belastet zu werden.




Oktober 2015: Inbetriebnahme des zweiten Solarthermischen Kraftwerks in Deutschland

Das Multi-Effekt-Solarkraftwerk (MES) ist das erste Solarthermische Kraftwerk, das im Gegensatz zu Solarturmkraftwerken und Parabolrinnenkraftwerken auch bei diffusem Sonnenlicht funktioniert



September 2014: Patent "Solarthermisches Wärmespeicherkraftwerk" erteilt

Das Deutsche Patent- und Markenamt hat der WITT SOLAR AG ein weiteres Patent mit der Bezeichnung "Solarthermisches Wärmespeicherkraftwerk" DE 10 2012 024 526 B4 erteilt



März 2013: Erstellung einer Machbarkeitsstudie für ein 38 MW Multi-Effekt-Solarkraftwerk (MES)

Erstellung einer Machbarkeitsstudie für ein 38 MW Multi-Effekt-Solarkraftwerk (MES) in Kamerun



Dezember 2012: Unterzeichnung eines Stromliefervertrages (PPA) über 35 MW zwischen unserem Projektentwickler CIDC und der EDC in Kamerun

Unterzeichnung eines Stromliefervertrages (PPA) über 35 MW zwischen unserem Projektentwickler CIDC und der EDC in Kamerun für ein Betreibermodell



Oktober 2012: Zulassung der Multi-Effekt-Solar (MES) Technologie zur Erzeugung von Grundlaststrom und Trinkwasser durch das Ministerium für Energie und Bergbau im Senegal

Zulassung der Multi-Effekt-Solar (MES) Technologie zur Erzeugung von wettbewerbsfähigem Grundlaststrom und Trinkwasser durch das Ministerium für Energie und Bergbau im Senegal



November 2012, Gründung der Projektentwicklungsgesellschaft IIS im Senegal

Solarkraftwerke in Westafrika - Gründung der Projektentwicklungsgesellschaft IIS im Senegal



Dezember 2011: Vortrag anlässlich des SWPF in Jeddah durch Michael T. Witt, Vorstand der WITT SOLAR AG

Vortrag anlässlich des Saudi Water & Power Forum (SWPF) in Jeddah durch Michael T. Witt, Vorstand der WITT SOLAR AG



Oktober 2008: Vortrag auf der Europäischen Energiekonferenz in Erfurt durch Michael T. Witt, Vorstand der WITT SOLAR AG

EUROPÄISCHE ENERGIEVERSORGUNG IM ZEICHEN DES KLIMAWANDELS UND DER ENERGIEVERKNAPPUNG, Übergang zu einer nachhaltigen kohlenstoffarmen Wirtschaft "Zukünftiger Beitrag von Multi-Effekt-Solarkraftwerken (MES) mit integriertem Energiespeicher zur Grundlaststromversorgung Europas"



Inoffizieller Weltrekord

Inoffizieller Weltrekord bei der Umwandlung hochkonzentrieten Salzwassers in Trinkwasser aufgestellt



2. German-Arab Water Conference

21. April - 22. April 2006 Hannover Trade Fairs Convention Centre



7th Gulf Water Conference

19. November - 23. November 2005 in Kuwait


 
 
Copyright © 2003-19 Witt Solar AG, 76275 Ettlingen, Germany. Datenschutz